Wir haben die richtige Strategie – Anwaltskanzlei Lenné.

Die Anwaltskanzlei Lenné versteht sich als moderner Dienstleister für Rechtsberatung und Prozessführung und ist bundesweit tätig. Unser Standort in München ist eine Zweigstelle. Unsere Zentrale ist in Leverkusen.

Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit dem für Ihren Fall zuständigen Rechtsanwalt in unserem Büro in München per Telefon unter 089 - 21552745 oder E-Mail info@anwalt-muenchen.de.

Die besonderen Stärken unserer Rechtsanwälte liegen insbesondere in folgenden Rechtsgebieten:

 

Mehr Informationen zur Anwaltskanzlei Lenné »


Aktuelles

Feb202018

Jameda: Erfolg für Ärzte nur von kurzer Dauer

Eine Ärztin aus Köln wollte nicht mehr auf dem Ärzte-Bewertungsportal Jameda gelistet werden. Sie fühlte sich durch Werbung für Kollegen benachteiligt und nicht neutral behandelt. Der Bundesgerichtshof urteilte für die Ärztin. Das Arzt-Profil muss gelöscht werden. Der Erfolg wird aber wohl nur von kurzer Dauer sein.

Weiterlesen …

Feb192018

Online-Glücksspiel - Bank erstattet Lastschriften der letzten 13 Monate

In einem von uns geführten Rechtsstreit konnte unser Mandant die Rückbuchung von Lastschriften der letzten 13 Monate erwirken. Die Lastschriften waren unserem Mandanten durch Online-Glücksspiel entstanden.

Weiterlesen …

Feb152018

Lenné in der WDR-Servicezeit: Altersvorsorge ist Vertrauenssache

Egal, welche Art der privaten Altersvorsorge man wählt - eine vertrauensvolle Beratung sollte in jedem Fall vor dem Vertragsabschluss stehen. Wenn´s schief gegangen ist, hilft die Anwaltskanzlei Lenné. Rechtsanwalt Lenné gab wichtige Tipps in der Sendung Servicezeit im WDR.

Weiterlesen …

Feb132018

Urteil im Abgasskandal: VW Händler zur Rückabwicklung verurteilt, trotz durchgeführtem Update

In einem von uns geführten Verfahren hat das Landgericht Itzehoe, mit Urteil vom 30.01.2018 (Az.: 7 O 255/16 - nicht rechtskräftig), nun einen VW-Händler zur Rücknahme des Fahrzeugs und Rückerstattung des Kaufpreises, abzüglich einer Nutzungsentschädigung verurteilt.

Eine Besonderheit in diesem Fall war, dass der Kläger, nach der Rücktrittserklärung, das vom VW-Konzern angebotene Software-Update aufspielen ließ. Dies tat er, weil er sich sonst der Gefahr ausgesetzt sah, dass das Fahrzeug, wegen dem erheblichen Mangel der unzulässigen Abschalteinrichtung, von den Behörden stillgelegt werden würde und er bis zum Ende des Prozesses ohne Fahrzeug dastehen würde.

Weiterlesen …

Feb062018

Höchstrichterliche Rechtsprechung im Kampf gegen verbotenes Online-Glücksspiel

Das Bundesverwaltungsgericht hat bestätigt, dass das Online-Glücksspielverbot wirksam ist. Dieses Verbot umfasst auch Onlinesportwetten, wenn keine erforderliche Erlaubnis erteilt worden ist. Lesen Sie mehr zum Hintergrund.

Weiterlesen …

Feb022018

Gastbeitrag für karriere-abc.com - 5 Fragen, die im Bewerbungsgespräch nicht gestellt werden dürfen

Das Portal Karriere-ABC.com hat einen Gastbeitrag der Anwaltskanzlei Lenné aus der Kategorie Arbeitsrecht zum Thema "5 Fragen, die im Bewerbungsgespräch nicht gestellt werden dürfen" veröffentlicht. Auch unser beliebtes eBook zum Thema "Was tun, wenn mir gekündigt wurde?" ist dort verlinkt. 

Weiterlesen …

Weitere News

Unsere Rechtsanwälte finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!